Home » SEINE UNGLAUBLICHEN GESCHICHTE » Der Spatel und der Schweiz

Der Spatel und der Schweiz

.. Gemälde, die während einer einzigen Nacht hergestellt wurden ..

.. Gemälde, die während einer einzigen Nacht hergestellt wurden .. - WOODNS



Sie verbrachten etwa zwei Jahren der Studie, einschließlich einer Postkarte kopiert und anderen, zwischen Stilleben und Blumentöpfe. Gemälde in Öl gebacken und perfekt. Obwohl der Kunstmarkt zu diesem Zeitpunkt war nicht der blühendsten (sowie ein Markt, der mehr oder weniger Dauerkrise), Woodns noch geschafft, eine ganze Reihe von Bildern zu verkaufen. Dann der Wendepunkt, der wirtschaftliche Aufschwung auf der einen Seite und die neue Beschäftigung in der benachbarten Schweiz, wo er zunächst als Abfallsammler oder Scavenger wenn Sie es vorziehen, die Stadt Chiasso, diese Arbeit für die meiste Zeit des Jahres arbeiteten, während in der Saison Sommer, als Schwimmlehrer, wurde als Rettungsschwimmer an Schwimmbecken zugeordnet. Das neue Werk, im Winter und im Frühjahr und Herbst, da die frühen Morgenstunden nur, ließ ihn einige Zeit, um Kunst zu widmen haben.
Damals war die Bürste beiseite, um sich mit Eifer dem Spatel zu widmen. In einer Art des Neo-Impressionismus, der Meisterwerke in Relief mit äußerster Sorgfalt, modernste optische Täuschung im Spiel und gewinnen Sie eine Perspektive und bemerkenswerte geboren. Das Highlight des Tages waren definitiv die Bilder im Schnee. Der Einsatz von weißem und vorwiegend monochrome Farbe, die Sie legte ihre besten Talente, die bisher in seinen Bildern zum Ausdruck gebracht das Beste, das ludo zwischen Licht und Schatten. Der Schweizer Markt war wirklich boomt und in diesem Zeitraum die Produktion von Werken wurden eindrucksvolle Bilder, die in einer einzigen Nacht gepackt und noch frisch gekauft wurden, finden Platz in der Wohnung, auf dem Gelände. Banken, in jedem Ort, wo die Anwesenheit von einem Gemälde verschönert, gibt Wert auf den gleichen Ort und Umständen. Gemälde, die gekauft wurden und zu Preisen vielfältiger verkauft. Preis, den er gegründet nach dem Engagement und der subjektiven Schönheit der Arbeit, sondern viele Male berücksichtigte auch die Möglichkeit des Käufers.
Als "Friend of the art" jedermann mit einem Interesse an der Kunst, und in dieser Zeit habe ich nie verkauft seine Arbeit, sondern auf die weniger wohlhabenden war definitiv Sitzung. Einige Leinwände wichen die Zahlen wirklich bemerkenswert und viele Male diese dann von den Eigentümern an Zahlen noch interessanter verkauft wurden. Schweiz wurde zu seiner zweiten Heimat, hatte er eine Bewunderung für die Menschen so höflich, respektvoll und vor allem Liebhaber von Kunst und Künstlern. Ich liebte die Landschaft, die kleinen Dörfer voller Frieden und Ruhe, Tavernen und makellose Aufrichtigkeit derjenigen, besucht, die Einfachheit und die Neugier der Menschen, die ihn umgeben, während er viele Male gemalt. Ein Land, das er liebte, ernst, so verschieden von der chaotischen und unempfindlich Italien. Äußerten den Wunsch zu gehen und dort zu leben und bleiben dort für immer. Und diese Idee blieb unauslöschlich in ihm, auch wenn er die Verwendung Swiss aufgegeben.

Woodns, Rettungsschwimmer Schwimmbäder in Chiasso, in den 60er Jahren.

Woodns, Rettungsschwimmer Schwimmbäder in Chiasso, in den 60er Jahren. - WOODNS

Woodns, in einem der ersten Farbaufnahmen der Zeit.

Sträucher und Berge.

Sträucher und Berge. - WOODNS

Öl auf Hartfaser, OVALINO (Private Collection F.&M.B.W)

Ein Bild des Kantons Tessin, so lieb zu ihm.

Ein Bild des Kantons Tessin, so lieb zu ihm. - WOODNS


Piazza Dante - Lugano Aquarell auf Baumwollpapier, 56x76 cm

Einer seiner Spatel.

Einer seiner Spatel. - WOODNS


<<< Die kurzfristige naif - The Game und die Pferde >>>

Jutta Brandt-Stracke

Jutta Brandt-Stracke - WOODNS

New Entry , Marianna Mordocco

New Entry , Marianna Mordocco - WOODNS

Marianna Mordocco, Die "unsterblich und indiskret Charme Porträt.

Maurizio Caggiano "MAO"

Maurizio Caggiano "MAO" - WOODNS

Unter den verschiedenen Formen der Kunst, es ist eine sehr alte und edel. Wir freuen uns über BOXEN reden ...

WOODNS